Ev. Kapernaum-Gemeinde

Berlin-Wedding

Unsere Kirchenmusik


Die Kirchenmusik hat in der Kapernaum-Gemeinde eine lange Tradition. Wir sind stolz darauf, auch heute noch eine vollzeitbeschäftigte Kantorin zu haben, welche dieses Erbe unter großen Anstrengungen mit Freude durchführt.

Die Kirchenmusik ist unterteilt in mehrere Bereiche, welche wir Ihnen hier näher vorstellen.

Bereits seit mehreren Jahrzehnten kann die Kapernaum-Gemeinde voller Freude auf wunderschöne Konzerte, mehrere Gastauftritte sowie Musikalischen Gottesdienstbegleitungen zurückblicken.

Unsere musikalischen Gruppen


Hier findet sich eine Übersicht über unsere musikalischen Gruppen. Bei Interesse zum Mitmachen wenden Sie sich gern an Frau Hagemann. Wir freuen uns auf Sie.

Ein Chor ist – laut Lexikon – eine Gemeinschaft von Singenden, in der jede Stimmlage mehrfach besetzt ist und daraus ergibt sich auch eine Herausforderung, doch dazu später. Handelt es sich um einen Kirchenchor, der von einem Kantor oder einer Kantorin geleitet wird, spricht man von einer Kantorei.
Die Kantorei der Kapernaum-Gemeinde wird seit Oktober 2009 von Kantorin Gesine Hagemann geleitet, aber der Reihe nach:

Vor einigen Jahrzehnten hat sich um den damaligen Kantor, Jürgen Schulz, eine Gemeinschaft von Sängerinnen und Sängern gefunden, um die Gottesdienste musikalisch mit zu gestalten.
Es entwickelte sich ein Repertoire das weit über den Rahmen der Lieder für den Gottesdienst hinausging. Oratorien, Kantaten und Motetten bekannter und unbekannter Komponisten umfassen das heutige Repertoire.
Chor heißt auch Gemeinschaft. Gemeinschaft ist ein wichtiges Bindeglied untereinander und Basis für das gemeinsame Singen.

Den Erfolg der Arbeit kann man an den vielen Konzerten im In- und Ausland ablesen. Diese Gastspiele sind für die Beteiligten ein besonderes „Zuckerl“. Die Konzerte in der Kapernaumkirche sind über den Kreis der Gemeindemitglieder hinaus beliebt und gerne besucht.
Bei aller Freude, die in der Kantorei vorherrscht, bleibt die Herausforderung – die mehrfache Besetzung der Stimmlagen.

Eine Herausforderung, die der Chor gern annimmt.
Sie können dabei mithelfen: Schauen sie doch einfach mal zur Probe herein und singen Sie in Ihrer Stimmlage mit.
Nächstes Jahr stehen größere Werke für Chor und Orgel auf dem Programm: Vierne, Messe solenelle u.a.
Freuen sie sich auf eine Gemeinschaft mit vielen Aktivitäten und ganz besonders auf den Gesang.
Die Kantorei trifft sich jeden Dienstag, 19:30 Uhr im Gemeindesaal.

PS: Notenkenntnisse hindern nicht, sind aber auch nicht unbedingt notwendig.

Der Flötenkreis besteht zur Zeit aus 12 erwachsenen Leuten.
Wir treffen uns immer montags von 16:45 Uhr bis 18:15 Uhr auf der Empore in der Kapernaumkirche. Geprobt wird einfache und mittelschwere Literatur für Sopran-, Alt-, Tenor- und Baßflöte. Damit verschönern wir musikalisch in unregelmäßigen Abständen Gottesdienste und andere Veranstaltungen, wie z.B. den Basar. Geleitet wird die Gruppe von Frau Hagemann.
Wer ebenfalls gern Flöte spielt und bei uns mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich, wenn Sie einmal zuschauen oder mitmachen möchten.

Mit Pauken und Trompeten gestalten die Bläser unsere Gottesdienste und Gemeindefeste musikalisch vielseitig. Das Ensemble hat eine mehr als 60 Jahre alte Geschichte.
Im Jahr 1949 in der Nazarethgemeinde gegründet, wurden den Anfängern die Grundlagen durch einen rüstigen alten Militärmusiker vermittelt. Später übernahm Kantor Gerhard Wille, Vater unseres derzeitigen Leiters, die Arbeit mit dem Posaunenchor.

Pfarrer Michael Wille holte nach seines Vaters Tod 1978 die Bläser an die Evangeliumsgemeinde in Reinickendorf.
Als er 1984 aus Berlin zur Militärseelsorge ins ostwestfälische Höxter wechselte bot sich unser Kantor Jürgen Schulz an, der Bläsergruppe eine neue Heimat zu geben.
Was damals für die Evangeliumsgemeinde ein schmerzlicher Verlust war, bereicherte seitdem über 20 Jahre lang das Gemeindeleben in Kapernaum bis Jürgen Schulz im Februar 2005 aus dem Dienst schied und die Bläser von da ab zwangsläufig pausierten.

2007 ging Michael Wille in den Ruhestand und kehrte nach Berlin zurück. Auf Anfrage der Bläser erklärte er sich bereit, wieder mit der Gruppe zu arbeiten.
Nun können die Kirchgänger zu Trompete, Horn, Posaune und Tuba zu den verschiedensten Anlässen weiter ihre Lieder anstimmen.

Der Posaunenchor probt jeden Montag von 18.30 – 20.00 Uhr auf der Orgelempore der Kirche.
Interessierte Mitspieler sind eingeladen und und können sich wenden an:

Pfarrer i.R. Michael Wille, Tel.: 404 27 15.

"Laßt uns beginnen, fröhlich zu singen, singt alle mit."

Dies ist das Motto des Kinderchores der Kapernaumkirche.
Seit Oktober 2009 gibt es einen Kinderchor in der Gemeinde.
10 bis 20 Kinder aus dem Kindergarten singen wöchentlich am Freitag vormittag fröhliche Lieder. Eine Vogelhochzeit und ein Krippenspiel haben wir schon einstudiert und mit schönen Kostümen aufgeführt.
Die Kinderchorarbeit soll aber nicht nur die Freude am Singen wecken.
In spielerischer Form möchte ich den Kindern ein guten Umgang mit Musik vermitteln.
Stimmübungen, Atemübungen, Klatschen und Springen gehören auch dazu.
Um dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden, gibt es auch immer wieder Spiellieder. Gerne würde ich auch am Freitag nachmittag (15:00 Uhr) mit Schulkindern singen.

Herzliche Einladung hierzu.

Übersicht und Termine

Ansprechpartnerin

Gesine Hagemann
Kantorin

Kontakt:
Telefon: 70 71 51 85
E-Mail-Kontakt über das
Gemeindebüro möglich

Diese Seite teilen