AUS DEM GEMEINDEKIRCHENRAT

Liebe Gemeinde,
diesmal ist gleich von drei Sitzungen zu berichten. Ende Oktober trafen sich – wie seit Jahren üblich – die Gemeindekirchenräte aus der Kornelius und der Kapernaum-Gemeinde zur gemeinsamen Beratung in der Kornelius Gemeinde. Wir haben Rückschau über das vergangene Jahr gehalten und überlegt, welche gemeinsamen Aktivitäten es in 2020 geben könnte. An dieser Stelle übermitteln wir erneut unsere Wünsche an Pfarrer Heyne für eine baldige Genesung.

Anschließend tagten beide Gremien getrennt: Die Dienste für die GKR-Wahl wurden festgelegt und diverse Ersatzanschaffungen und Reparaturen mussten beschlossen werden.

Für den Gemeindesaal liegt eine Kostenschätzung für die Renovierung der Reliefbilder vor (ca. 10.000 Euro) und unser Gemeindebüro soll eine neue augenfreundliche Beleuchtung erhalten.

Die Novembersitzung – gleich in der Woche nach der GKR-Wahl – (s. gesonderten Artikel) war sehr kurz. Die beiden Sitzungstermine für Januar und Februar wurden beschlossen, ebenso die Termine für die Einführung der gewählten Ältesten (1. Dezember 2019) und die Konstituierung des neuen GKR, ebenfalls im Dezember.

Der Gemeindebeirat wird neu ernannt. Wenn Sie Interesse haben, sich im Beirat zu engagieren, dann melden Sie sich bitte im Gemeindebüro.

Der GKR wartet weiter auf den Bericht der Restauratorin, um dann mit der Denkmalschutzbehörde die Gestaltung des Gemeindesaals diskutieren zu können.

Edith Naujoks wurde zur Beauftragten für Flüchtlingsarbeit in Kapernaum ernannt. Sie hält für diesen Arbeitsbereich die Verbindung zum Kirchenkreis. Geldspenden für diese Arbeit können bei ihr oder im Gemeindebüro abgegeben werden.

Natürlich gab es wieder weitere Reparaturen und kleinere Baumaßnahmen zu beschließen. Und endlich konnten wir auch den Jahresabschluss 2018, der ein leicht positives Ergebnis enthält, beschließen und den Wirtschafterinnen Entlastung erteilen.

Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr 2019 zurück. Danke an alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde für ihren Beitrag.

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2020.

Herzlichst
Barbara Simon